Willi-Bleicher-Preis

Journalismuspreis der IG Metall Baden-Württemberg

Fritzsche, Lara

Beitrag von Lara Fritzsche zum Willi-Bleicher-Preis 2014

Jahrgang 1984.

Nach einem Volontariat beim Kölner Stadt-An­zeiger und dem Studium der Germanistik und Psychologie an der Universität Bonn und der Sorbonne in Paris ist Lara Fritzsche heute als Journalistin tätig.

2009 erschien ihr erstes Buch "Das Leben ist kein Ponyhof", in dem sie die Geschehnisse innerhalb einer Abschlussklasse eines Gymnasiums über ein Jahr dokumentiert.

Zunächst arbeitete sie als Redakteurin bei der Zeitschrift NEON, ab 2011 war sie als Autorin und Beraterin für das ZEITmagazin tätig und seit 2013 ist sie Redakteurin des SZ Magazins in München.

Beitrag zum Willi-Bleicher-Preis

Titel:
Schritt für Schritt
Veröffentlicht:
Erschienen am 26.07.2013 im Magazin der Süddeutschen Zeitung
Download:
Beitrag ansehen (PDF-Format; 285 KByte)

Preis 2014

Die Preisverleihung

Die Beiträge

Jury-Begründungen